Seite 10 – Schäden am „Iltis“

Schäden am S.M.S. Kanonenboot „Iltis“
Abb. 10

Schäden am S.M.S. Kanonenboot „Iltis“


Unsere Aufnahme zeigt unter welchem gewaltigen Artilleriefeuer unser „Iltis” am 17./18. Juni zu leiden hatte.
„Iltis” lag in erster Feuerlinie und hatte somit das stärkste Feuer auszuhalten.

Im Hinterhalt lagen das englische und russische Kanonenboot, welche auch ein lebhaftes Feuer unterhielten. Auch hatten die chinesischen Strandbatterien einen Volltreffer bei den russischen Schiffen zu verzeichnen. Die „Algerine” hatte einen Volltreffer in den Kesselraum bekommen und 40 Mann Tote auf einen Schlag, selbige waren alle verblutet.

Der heldenmütige Korvettenkapitän Lans hing mit abgerissenen Beinen (durch Granatschuss) zwischen der Kommandobrücke und führte trotzdem das Kommando weiter, bis er sinnlos zusammenbrach.
Das Oberdeck des „Iltis” war ebenfalls arg zugerichtet und 21 Mann tot, 17 verwundet, darunter der Kommandant Lans und mehrere Offiziere.

Für „Iltis” war es jedoch ein Ehrentag, selbiger wurde auch von den anderen Schiffskommandanten ( engl., russ. ) betreffs seiner Leistung gelobt.(*)

(*) Im Jahr 1903 war Kaiser Wilhelm II. die militärische Leistung der S.M.S. Iltis die Auszeichnung des Schiffes und seines Kommandanten mit dem preußischen Tapferkeitsorden Pour le Mérite wert.

Vom 27. Januar 1903 an führte „Iltis” daher eine Nachbildung dieses höchsten preußischen Ordens am Bug. Am unteren Rand des Ordens waren zwei Daten eingefügt: das erste der Tag des Unterganges des Vorgängerbootes S.M.S. Iltis am 28. August 1896 im Taifun vor der chinesischen Küste und als zweites Datum der 17. Juni 1900, der Tag des Gefechtes gegen die Taku-Forts.


Kapitän Lans u. Oberleutnant Hellmann auf der Kommandobrücke S.M.S. Iltis während der Beschießung der Taku-Forts
Kapitän Lans u. Oberleutnant Hellmann auf der Kommandobrücke S.M.S. Iltis während der Beschießung der Taku-Forts

Zeichnung aus 1) Schlieper: „Meine Kriegserlebnisse in China“ – Die Expedition Seymour

S.M.S. Iltis mit Orden Pour le Mérite
S.M.S. Iltis mit Orden Pour le Mérite

< Seite 9 / Seite 11 >