Panzerung

unnamed  << Datenblatt >>

V. Panzerung

Gepanzerte Decks

Panzerdeck vom Vorsteven bis zum Heck mit waagerechtem Mittelteil und geneigt stehenden Seitenteilen. Die Unterkante an Bord liegt 1,5 m unter CWL, hebt sich im Heck auf 0,45 und senkt sich am Vorsteven bis auf 1,9 m unter CWL.

Dicke: in den geneigten Teilen in der Mitte 100 (1 Lage zu 60 und 2 zu 20), sonst überall 40 mm (2 Lagen zu 20). Material: Stahl.

Panzergrätinge in den Schornstein- und Lüftungsöffnungen.

Schrägstehende Panzerhülle um die Öffnungen im Panzerdeck:

a) für Schornstein- und Lüftungsschächte bis 0,8 m über CWL, Material gehärteter Nickelstahl 100 mm dick

b) für die Munitionsschächte der leichten Artillerie, Nickelstahl, 50 mm dick.

Kasematte und Batterie

Art und Lage: 2 Einzelkasematten für je eine 15 cm S.K. auf dem vorderen Batteriedeck St. B. und B.B. Jede Kasematte ist mit dem Panzerdeck durch einen gepanzerten Schacht verbunden.

Material und Panzerdicke [mm]: Außenwände gehärteter Nickelstahl 100, Innenwände Nickelstahl 80

Boden und Decke – Material und Panzerdicke [mm]: Boden und Decke Stahl 30

Geschütztürme

Art und Lage:

2 Drehtürme für je eine 21 cm S.K. in der Mittschiffsebene vorn auf der Back und hinten auf dem Oberdeck.

4 Drehtürme für je eine 15 cm S.K. paarweise auf dem mittleren Oberdeck St. B. und B. B.

Sämtliche Türme stehen auf gepanzerten schachtförmigen Unterbauten, die bis zum Deck tiefer reichen und von denen jeder mit dem Panzerdeck durch einen gepanzerten Schacht verbunden ist.

Material und Panzerdicke [mm]: Drehtürme für 21 cm S.K. gehärteter Nickelstahl 100; Unterbau Nickelstahl 80; desgl. Für die 15 cm S.K. gehärteter Nickelstahl 100; an den Türen 80; Unterbau Nickelstahl 80

Boden und Decke – Material und Panzerdicke [mm]:  für beide Kaliber: Decke der Drehtürme Stahl 30; Boden der Unterbauten Stahl 30 (2 Lagen zu 8 und 22)

Munitionsschächte

Material und Panzerdicke für schwere Artillerie [mm]: unter jedem Turm Nickelstahl 80

Material und Panzerdicke für mittlere Artillerie [mm]: unter den Türmen und Kasematten –Nickelstahl, Dicke in der Höhe vom Panzerdeck bis zum Zwischendeck 120, von hier bis zum Unterbau 80

Material und Panzerdicke für leichte Artillerie [mm]: nicht gepanzert

Schilde der Geschütze

Material und Panzerdicke [mm]: für die 15 cm S.K. in den Kasematten halbzylinderförmige Schilde, Nickelstahl 70, Decke 30; – für die freistehenden 8,8 cm S.K. Schilde von gewöhnlicher Form (mit Ausnahme der 8,8 cm S.K. auf dem hinteren Aufbau, die keine Schilde haben); für die in Aufbauten stehenden 8,8 cm S.K., zylinderförmige Schilde, Spezialstahl

Kommandotürme

Material und Panzerdicke [mm]: vorderer Kommandoturm gehärteter Nickelstahl 150, Boden und Decke Stahl 30 (2 Lagen zu 8 und 22); ovales Rohr für Kommandoelemente mit lichtem Durchmesser von 0,58 und 0,4 m; Nickelstahl 80 – hinterer Kommandoturm und Schacht für Kommandoelemente Spezialstahl 12

Korkdämme

Korkdamm an jeder Bordwand über dem Panzerdeck oberhalb der Kessel- und Maschinenräume. Decke 1,0 m über CWL. Länge = 0,67 Schiffslänge. Querschnitt rechteckig. Breite in der CWL 0,75 m.


Daten zur Artillerie >>