Emil Randt

(Mit freundlicher Genehmigung seines Ur-Ur- Enkels, Christoph Randt)

Emil Randt hat in den Jahren 1907 – 1910 als Reservist in der Kaiserlichen Marine gedient. Nach dem Umbau von S.M.S. Hansa ist er wahrscheinlich als Heizer in der Zeit von 1909 bis zu seiner Entlassung 1910 an Bord der Hansa gewesen und hat somit die 1. Schulschiffreise mitgemacht.

Emil Randt
Emil Randt

Im Besitz der Familie Randt befindet sich noch der sehr schöne Reservistenkrug, den Emil Randt bei seiner Entlassung aus dem Dienst erhalten hat.

Die Reservistenkrüge wurden von vielen, die ihre 3 Pflichtjahre gedient hatten, bestellt. Da für einen zur Entlassung anstehenden Matrosen meist eine Einzelanfertigung zu teuer war, verewigten sich alle angehenden Reservisten des Schiffes oder der gleichen Division an Bord namentlich auf dem Krug. Deshalb weisen viele derartige Krüge eine Liste von Namen der Gedienten auf, die zum gleichen Zeitpunkt entlassen wurden. Emil Randt diente also vor seiner Entlassung 1910 auf S.M.S. „Hansa“. Er muss nicht zwangsläufig die ganzen drei Jahre auf dem Schiff gedient haben. Während der Außerdienststellung der „Hansa“ gab es keine aktive Marinebesatzung auf dem Schiff. Die Mannschaftsdienstgrade wurden mit Einlieferung des Schiffes in die Werft regelmäßig in ihre Stammeinheiten (I. oder II. MD/WD, u.a.) zurück befohlen. Von da aus wurden sie zu anderen Verwendungen befohlen.